Über uns

Über uns

Fromm&Wild sind Juli und Thomas. Um Missverständnissen vorzubeugen: das ist keine fetzige Wortkreation aus unseren Persönlichkeitsmerkmalen sondern schlichtweg unsere Nachnamen. Juli Fromm & Thomas Wild.
Juli ist eigentlich Österreicherin, die es nach ihrem Studium der Fotografie an der Kunstuniversität in Linz vor vier Jahren nach München verschlug um hier als Fotografin zu arbeiten. Im Zuge dessen lief sie Thomas, einem richtigen Münchner, Fotograf und Grafiker über den Weg und in die Arme. Da die Liebe bekanntlich da hinfällt wo das selbe Kamerasystem genutzt wird dauerte es nicht lange bis aus uns ein Team wurde.

Thomas fand nach seinem Studium im Bereich Grafikdesign schon früh zur Fotografie und ist nie, aber auch wirklich nie (Bitte nun eine Stimme aus dem Off einblenden „NIE“ ) ohne Kamera zu sehen. Meistens trifft man ihn in Begleitung einer alten analogen Kamera an. Er ist gebürtiger Bayer und spricht somit königlichstes Bayrisch wenn sich die Möglichkeit dazu bietet. Außerdem ist er Musiker und besitzt eine eindrucksvolle Plattensammlung.

Juli kommt ursprünlich aus der Westösterreichischen Provinz an der schweizer Grenze. Trotz dieser sprachlich gesehen etwas vorbelasteten Herkunft spricht sie feinstes Hochdeutsch und muss deswegen ständig betonen, Österreicherin und nicht Norddeutsche zu sein. Etwas weniger oft betont sie, Vegetarierin zu sein. Juli liebt neben ihrer Canon auch ältere Kameramodelle, ihre Apple-Geräte und analoge Bildbearbeitung. Außerdem ist sie langjährige Hundebesitzerin und hat das aktuelle Hundetier mit in die Beziehung gebracht womit Thomas wie die Jungfrau zum Kinde zum russischen Jagdhunde kam.

Sachi,besagter russischer Jagdhund und ein indirektes Teammitglied beschränkt ihre Arbeit auf ihr fotogenes Äußeres und auf das Anstarren von essenden Personen. Ansonsten ist sie ausgesprochen weich.